Neuigkeiten

15.04.2019, 20:02 Uhr | Michael Koch

Koch: CDU lehnt Ausweitung des GVZ Brieselang ab

Für die Sitzung der Gemeindevertretung am kommenden Mittwoch hat die CDU-Fraktion Brieselang einen umfassenden Änderungsantrag eingebracht, da die Fraktion der CDU den Antrag der Verwaltung in der vorliegenden Form ablehnt.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Michael Koch: „Wir haben Anfang vergangenen Jahres mit der Aufstellung eines B-Planes 110 "GVZ Berlin West - Teilfläche Brieselang“ die Grundlage dafür geschaffen, bestehende Mängel am ursprünglichen Bebauungsplan zu heilen, den Gewerbestandort Brieselang zu sichern und fortzuentwickeln, sowie durch die Umwandlung von Industrie- zu Gewerbeflächen der städtebaulichen Entwicklung Rechnung zu tragen und vor allem die Anwohner vor Lärmimmissionen zu schützen. Die Erweiterung des Geltungsbereichs nach Süden,  die Umwandlung von Wald- in Gewerbe- bzw. Sondergebiet sowie die Integration des Hafens in das Sondergebiet Gipswerk steht diesem Ziel entgegen, sodass nach Abwägung aller Umstände an dem Grundsatzbeschluss vom 31.01.2018 festgehalten wird.“

Zusatzinformationen
aktualisiert von Michael Koch, 15.04.2019, 20:04 Uhr