CDU Gemeindeverband Brieselang Brieselang
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-brieselang.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
26.04.2019, 10:06 Uhr | F. Bleck
KITA-Plätze schaffen! KITA-Grashüpfer ging am 6. Mai in Betrieb
Die Gemeinde Brieselang hat zur Zeit Anträge für einen Betreuungsgrad von fast 90 Prozent vorliegen. Das ist verglichen mit der Vergangenheit ein sehr hoher Wert. Bisher werden rund 70 Prozent der Kinder in Brieselang betreut. Bedingt ist dieser hohe Wert durch einen sehr guten Arbeitsmarkt und der Notwendigkeit zweier Einkommen für den Familienunterhalt. Außerdem hat sich der Bauboom in den letzten Jahren in unserer Gemeinde stark beschleunigt, gerade Familien entdecken immer häufiger Brieselang. 
Die Gemeinde Brieselang hat im letzten Jahr Anträge für einen Betreuungsgrad von fast 90 Prozent vorliegen. Das ist verglichen mit der Vergangenheit ein sehr hoher Wert. Bisher werden rund 70 Prozent der Kinder in Brieselang betreut. Bedingt ist dieser hohe Wert durch einen sehr guten Arbeitsmarkt und der Notwendigkeit zweier Einkommen für den Familienunterhalt. Außerdem hat sich der Bauboom in den letzten Jahren in unserer Gemeinde stark beschleunigt, gerade Familien entdecken immer häufiger Brieselang. 

Leider kommt es durch diese Entwicklung und völlig danebenliegender Prognosezahlen der Landesregierung dazu, dass momentan immernoch Plätze in der KITA-Betreuung fehlen.

Dies ist für die betroffenen Familien ein unhaltbarer Zustand!

Deswegen arbeitet  die CDU-Brieselang daran möglichst schnell Abhilfe zu schaffen. 
Für den Neubau einer KITA mit 108 Plätzen am Forstweg neben dem alten Rathaus wurden schon 2015 mit den Planungen begonnen und 2016 der Bauantrag gestellt. Leider hat sich das Baugehmigungsverfahren zeitlich extrem in die Länge gezogen. Während des Baues kamm es zuerst zu großen Verzögerungen wegen archiologischen Funden (Baustelle wurde gesperrt) und zum Schluß leider zu Verzögerungen wegen starker Mängelbeseitigungen am Estrich.

Der Neubau der Kita-Grashüpfer (108 Plätze) konnte am 6. Mai 2019 in Betrieb gehen.  

Die alte Kita-Regenbogen am Forstweg packte ihre Sachen und zog mit allen Kindern in das neue Gebäude. Die Kita-Regenbogen wird nach dem Ausszug renoviert und steht dann zügig für die auf einen Betreungsplatz wartenden Familien zur Verfügung. 

Für einen Anbau für ca. 30 Plätzen an der KITA in Zeestow ist alles vorbereitet. Es muss lediglich noch eine Lösung für die Versickerung des Regenwassers gefunden werden (Lehmboden). 

Außerdem  hat die CDU-Brieselang die Aktivierung der vorhanden Planung zur Neuerrichtung einer KITA in Brieselang-Süd (Gottlieb-Daimler-Straße) mit 125 Plätzen, die seit 2013 zugunsten des Elternwunsches zum Neubau der KITA am alten Rathaus ruhte, aktiviert.

Leider hat sich auf die erste Ausschreibung für den Neubau an der Gottlieb-Daimer-Straße nur eine Baufirma beworben, die auch noch einen sehr hohen Preis angesetzt hat (64 Prozent über der Kostenschätzung), so dass nun durch Antrag des Bürgermeisters und mit Unterstützung der CDU-Brieselang die alte Ausschreibung wegen einem "unangemessenen Preis" aufgehoben worden ist.Nun soll schleunigst eine Überarbeitung des Entwurfs der Kita erfolgen, um dann mit einem neuen Entwurf, der eine koventionelle Bauweise vorsehen soll (bisher Modular), in eine neue Ausschreibung zugehen.  

Über die Neubauten hinaus ist es sehr erfreulich, dass drei neue Tagesmütter in Brieselang 2018 gestartet haben.

Mit der Inbetriebnahme der Kita-Grasshüpfer und dem Weiterbetrieb der Kita-Regenbogen soll sich die Situation  ab Mai 2019 in Brieselang klar verbessern. 
aktualisiert von Fabian Bleck, 16.07.2019, 21:55 Uhr