Unsere Ziele für Brieselang

Wir wollen, dass Brieselang auf die aktuellen Herausforderungen gut vorbereitet ist. Dazu gehört das Wachstum der Gemeinde zu regeln und dort einzugreifen, wo "Wildwuchs" entsteht. Wir wollen allen Familien bzw. Kindern einen Betreuungsplatz zur Verfügung stellen können, dazu muss auch das Hortangebot und die Schulen mitwachsen. Die Ziele der CDU-Brieselang für die Wahlperiode 2019 bis 2024 können Sie hier einsehen. Für weitere Anregungen und Vorschläge stehen wir natürlich sehr gerne zur Verfügung. 

Es gibt viel zu tun, packen wir es an! 

Ihr Kandidatenteam der CDU-Brieselang




Unsere Ziele für Brieselang:  


Bildung und Soziales:

 

·       Schaffung weiterer bedarfsgerechter Kinderbetreuungsplätze
durch Kindertagesstätten und Kindertagespflege
(Mehr Infos: cdu-brieselang.de/index.php)

 

·       Anpassung des Hortplatzangebotes auf eine Ausweitung des Rechtsanspruches auf Betreuung im Grundschulalter

 

·       Zügige Umsetzung des Neubaus der Gesamtschule inkl. Turnhalle
am zentralen Schulstandort in der Karl-Marx-Straße

 

·       Erarbeitung eines Schulwegsicherungskonzeptes insbesondere
entlang der wichtigen innerörtlichen Hauptstraßen

 

·       Zügige Umsetzung des Spielplatzkonzeptes mit dem Ziel mehr
Angebote für Kinder und Jugendliche zu schaffen

 

·       Einrichtung von Dorfgemeinschaftshäusern in den beiden
Ortsteilen Bredow und Zeestow

 

·       Unterstützung von Pflegeeinrichtungen und Tegespflegeeinrichtungen

 

·       Einrichtung und Unterstützung generationsübergreifender
Angebote (Eltern-Kind-Gruppen, Kooperation Kitas mit Senioren-einrichtungen)

 

Gemeindeentwicklung/ Schutz und Ordnung:

 

·       Gemeindeentwicklung mit Augenmaß:
Verstärkter Einfluss auf die innerörtliche Bebauung durch quartiersbezogene Bebauungspläne und eine behutsame Verdichtung im Zentrum

 

·       Erstellung einer Gestaltungssatzung zur Verbesserung des
Ortsbildes und der Unterbindung baulichen „Wildwuchses“

 

·       Fortführung des (Anlieger-)Straßenbaus in Höhe von
ca. 1,5 Mio. Euro/Jahr

 

·       Sukzessive Ertüchtigung des Brieselanger Grabensystems

 

·       Weiteren Entwicklung der Gewerbegebiete (inkl. Lärmschutz)
und Ansiedlung von Unternehmen

 

·       Bessere Bahnanbindungen nach Berlin und Nauen (20 Minuten
Takt, Verbesserungen in den Abendstunden und am Wochenende)

 

·       Weiterer Aufbau eines leistungsfähigen (innerörtlichen)
Nahverkehrs. Auch Anbindung an Karls-Erdbeerhof und Havelpark

·       Dringende Verbesserung P+R für KFZ und Fahrräder am Bahnhof Brieselang (Mehr Infos: cdu-brieselang.de/index.php)

 

·       Weitere technische und bauliche Aufrüstung der Feuerwehr, um den
gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden

 

·       Verstärkter Ausbau des Ordnungsamtes und Aufbau einer Sicherheitspartnerschaft mit der Polizei (z.B. zur Prävention und zur Bekämpfung von Hauseinbrüchen)

 

·       Informationsaktion und Informationsangebote des Ordnungsamtes
zu nachbarschaftsrechtlichen Fragestellungen

·       Einrichtung eines Beschwerdemanagements (Eingangsbestätigung
binnen einer Woche, Zwischeninformation nach spätestens vier Wochen, unmittelbare ggf. auch telefonische Rückmeldung beim Bürger nach Erledigung)