Neuigkeiten

26.06.2018, 10:44 Uhr

Defibrillatoren können Leben retten

CDU-Antrag angenommen. Defibrillatoren werden im Gemeindegebiet aufgestellt.

 

Es ist unbestritten, dass Defibrillatoren bei richtiger Anwendung Leben retten können und viele öffentliche Einrichtungen und Behörden entsprechende Geräte vorhalten.

Aus Sicht der CDU-Brieselang ist es jedoch aufgrund des offensichtlichen Nutzens entbehrlich den Bürgermeister zunächst mit der Erarbeitung von Plänen und Konzepten zu beauftragen. Vielmehr sollte die Verwaltung hier die Möglichkeit des kurzfristigen Handelns erhalten.

Der Bürgermeister wurde daher auf Antrag der CDU-Fraktion beauftragt für folgende öffentliche Einrichtungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt automatisierte externe Defibrillatoren anzuschaffen:

  • Zeebr@-Grundschule
  • Robinson-Grundschule
  • Hans-Klakow-Oberschule
  • Fichte-Sportplatz
  • Nymphensee
  • Bürgerhaus

Nach Anschaffung der Geräte wird im Amtsblatt und in den Schaukästen in geeigneter Weise über den Umgang mit den Defibrillatoren und auf Schulungsmöglichkeiten hinzuweisen. Sollten sich weitere Standorte als sinnvoll erweisen (z.B. in den Kindertagesstätten), sollen auch für diese Einrichtungen Geräte angeschafft werden.

Foto: Pixabay

 

 

 

 


aktualisiert von Fabian Bleck, 24.07.2018, 11:07 Uhr