Neuigkeiten

18.10.2019, 11:05 Uhr

CDU-Brieselang dringt auf zügige Umsetzung des Spielplatzkonzeptes

 

 
Die Gemeinde Brieselang hat in diesem Jahr ein Spielplatzkonzept unter Beteiligung der Bürger erstellen lassen, das nun nach Auffassung der CDU-Brieselang durch die Gemeindeverwaltung zügig umgesetzt werden soll.

Dazu erklären Friederike Heine, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Soziales, und Lennard Barth, Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss: „Das Spielplatzkonzept hat uns die starke Unterdeckung des Spielplatzbedarfes in Brieselang-Nord vor Augen geführt. Deswegen ist für uns die schnelle Schaffung von neuen Spielplatzflächen in Brieselang-Nord sehr wichtig.
Dazu wollen wir prüfen lassen, ob ein Kleinkinderspielplatz auf einem Teil der Festwiese und ein großer Spielplatz auf dem Platz am Hafen möglich ist. Auch für Jugendliche wollen wir schnellstes einen Treffpunkt schaffen, an dem sie sich ungestört begegnen können. Dazu sollen die Jugendlichen in den Planungsprozess einbezogen werden. Darüberhinaus wollen wir neben anderen Maßnahmen endlich Planungssicherheit für die Verlagerung des Feuerwehrspielplatzes erreichen.“

Um die zügige Verbesserung des Spielplatzbedarfes zu erreichen und gleichzeitig die Personalkapazitäten in der Gemeindeverwaltung sowie die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel zu berücksichtigen, sieht der Antrag der CDU-Brieselang vor, die Maßnahmen nach Priorität auf die nächsten drei Haushaltsjahre zu verteilen.

Zusatzinformationen
aktualisiert von Fabian Bleck, 18.10.2019, 11:53 Uhr